Kostenlose Beratung

Wir beraten Sie auch gern telefonisch.

Tel.: 0800 9 147 147
(gebührenfrei)

Jetzt anrufen

Bis zu 80% sparen
100% kostenfrei

Erhalten Sie einen kostenfreien & unverbindlichen Vergleich:

1 Teilen Sie uns
Ihre Wünsche mit
2 Wir suchen den
passenden Anbieter
3 Sie erhalten kostenfrei
unsere Empfehlung
Betriebshaftpflichtversicherung
  • Erfahren:
    Über 45.000 Kunden vergleichen regelmäßig mit uns.
  • Persönlich:
    Unsere Experten beraten Sie am Telefon.
Kundenbewertungen
4.4 / 5.0 Werner R.
Sehr gute Möglichkeit, eine passende Krankenvers ...
4.9 / 5.0 Anja Becker
Danke - super Service und das alles kostenlos ...
4.7 / 5.0 S. Schulz
Bin froh, hier eine Anfrage gestellt zu haben ...

Haftpflichtversicherung für Tiere – Wer braucht sie und wann ist sie sinnvoll?

Wer anderen einen Schaden zufügt, haftet dafür und muss Schadensersatz leisten. Wer ein Haustier hält, haftet als Halter auch für Schäden, die das Tier verursacht. Oft deckt die Privathaftpflichtversicherung Schäden durch Haustiere mit ab. Aber nicht immer. In bestimmten Fällen ist es daher sinnvoll und notwendig eine Tierhaftpflichtversicherung abzuschließen.


Weshalb überhaupt eine Haftpflichtversicherung für Tiere abschließen?

Wer ein Haustier hält, muss damit rechnen, dass dieses Tier einen Schaden verursachen kann. Das prominenteste Bild hierfür ist wohl der Hund, der den Postboten beißt. In diesem Fall müsste der Halter für den Schaden an Mensch und Sachen aufkommen. Aber nicht nur Hunde, sondern auch alle anderen Tiere können direkt oder indirekt einen Schaden verursachen. Ein Pferd kann ausbrechen, auf die Straße laufen und ein Verkehrsunfall verursachen. Wer Ziegen, Schafe oder Alpakas auf seinem Grundstück hält, muss damit rechnen, dass diese in den Garten des Nachbarn gelangen und diesen verwüsten. Sei es aus Unachtsamkeit oder weil die Tiere ein Schlupfloch im marode gewordenen Zaun entdecken.

Auch Kleintiere können Schäden verursachen, wenn auch häufig in weniger drastischem Umfang. Aus diesem Grund decken viele Privathaftpflichtversicherungen Schäden durch Kleintiere mit ab. In diesem Fall ist kein gesonderter Versicherungsschutz nötig.


Besonderer Versicherungsschutz für Tierhalter

Besonderen Versicherungsschutz benötigen in der Regel vor allem:

  • Pferde und
  • Hunde

Entsprechende Hunde- oder Pferdehalterhaftpflichtversicherungen finden sich im Angebot vieler Versicherer. Gerade bei Pferden spielt es außerdem auch eine Rolle, ob diese als Reit- oder Sportpferde gehalten werden.

Wer sich hingegen heutzutage nicht mehr ganz alltägliche Haustiere wie:

  • Schafe
  • Ziegen
  • Hühner, Enten und Gänse oder auch
  • Bienen
  • etc

hält, sollte individuell mit seiner Haftpflichtversicherung abklären, ob Versicherungsschäden abgedeckt sind, oder ob eine separate Tierhalterhaftpflichtversicherungen abgeschlossen werden muss. Eine wichtige Rolle spielt hierbei auch, ob die Tiere gewerblich gehalten werden.

Immer mehr Menschen halten sich inzwischen Exoten als Haustiere darunter zum Teil auch sehr gefährliche oder sogar tödlich-giftige. Halter solcher Tiere sollten ebenfalls in jedem Fall mit ihrer Versicherung abklären, ob die Tiere abgesichert sind oder nicht.

Umfassende Informationen zum Thema Tierhalterhaftpflicht und Vergleichsmöglichkeiten finden Sie auch unter www.sachversicherung24.info


  • Kostenfrei: 0800 9 147 147
  • Jetzt bis 80% sparen
Jetzt vergleichen